DIY – Schmuck kreieren mit Nagellack

kette

Jeder hat ja so seine Macken, eine meiner Macken ist Nagellack. Ich stehe total auf Nagellack, vor allem wenn er glitzert. Glitzernde Nägel lenken mich gerne mal ab. Egal was ich gerade tue, plötzlich erwische ich mich, wie ich die Finger hin und her bewege und das Glitzern bestaune 😀 Naja was ich auch noch gerne tue, ist gucken wo der Lack Macken hat, bzw. wo ich beim Auftragen geschludert habe. Denn leider hat mich zwar die Liebe zum Nagellack erwischt, aber die Fähigkeit zum perfekten Nagelanstrich ist irgendwie an mir vorbei geschlittert, gemein oder? 😉

Was ich aber auch total mag, ist Ton in Ton. Also was gibt es besseres als Schmuck, der zum Nagellack passt? Wie? Indem man mit dem Lack Schmuck „herstellt“. Viola von Himbeerliebe zeigt nicht nur immer total tolle Nageldesigns (die ich furchtbar bewundere, jaaaa und manchmal auch beneide), nein, sie erstellt sich auch sehr gern Ringe mit ihren liebsten Lacken. Als ich so einen zum ersten Mal sah, war ich sofort verliebt. Zu meiner großen Freude hat sie auf ihrem Blog eine Anleitung für die Ringe veröffentlicht: DIY-Nagellackringe

Große Ringe sind zwar nicht mein Fall, aber ich hab mich von ihr dazu inspirieren lassen, mir Kettenanhänger zu erstellen. Die Materialien habe ich mir bei einem Shop bei Etsy bestellt, Nagellacke hab ich ja schon so den einen oder anderen… 😀

kombi

Der Rest ist nicht weiter kompliziert und von Viola super erklärt. Mein einziges Problem war, dass man hinterher entweder die Streifen vom Auftragen gesehen hat oder so Schlieren. Daraufhin habe ich mich verzweifelt an Viola gewandt und sie erzählte mir, dass sie immer etwas mehr Lack nimmt und dass das mit den Schlieren am Lack liegen könnte. Joa leuchtete mir dann auch ein, schließlich hatte ich es zwar zig mal probiert, aber immer mit dem selben Lack. Mit einem anderen klappte es dann super, genauer gesagt mit dem MAC Cosmetics Studio Nail Lacquer in der Farbe Haute Octane. Optisch gefällt er mir richtig gut, beim Auftragen auf die Nägel hat er mich aber ganz schön frustriert, irgendwie ist er zu dickflüssig. Naja aber Übung macht den Meister 😉

lack

Und weil es so schön war, hab ich gleich noch etwas mehr gemacht, diesmal mit Nagellack von alessandro aus dem Adventskalender. Wenn man nach der Nummer am Boden der Flasche geht, müsste der Lack „Berry Red“ heißen. Eigentlich schimmert er schön, aber das ließ sich auf dem Foto leider nicht so gut einfangen. Der Lack lässt sich sehr gut auf die Nägel auftragen und er trocknet schnell. Mit dem Armreif habe ich übrigens noch etwas ganz besonderes vor… 😉

armreif-und-anhanger

Wie gefällt euch das Ergebnis? Seid ihr auch verrückt nach Nagellack? Oder was sind eure Macken? 🙂

*Anne

15 Gedanken zu “DIY – Schmuck kreieren mit Nagellack

  1. Viola schreibt:

    Hallo liebe Anne,
    Ich freue mich immer noch riesig, dass ich dich mit meiner Anleitung inspirieren konnte!💪 Deine Schmuckstücke sind wirklich toll geworden! 😍 Ich habe mittlerweile zu einem Lack auch schon sie passende Kette und einen Ring und Armreifen reizen mich auch schon lange🙈… Mal sehen, ob ich mir so einen auch noch zulegen werde!☺
    Liebe Grüße
    Viola von himbeerliebe

    Gefällt 2 Personen

  2. Natascha Blauen schreibt:

    Das ist mal eine tolle Idee!Ich wäre ohne dich niemals auf die Idee gekommen.Bin total begeistert wie toll deine Sachen mit dem Nagellack aussehen.Glaube ich probiere das auch mal aus.Wäre schön wenn du weiterhin darüber berichten würdest. Und noch ein paar Tipps zur Handhabung geben würdest.
    Ich danke dir für deinen tollen Blog und deine Seite.,Bleibe auf jeden Fall weiterhin dein Fan.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar, dieser wird nach Freischaltung sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s